Clean & Safe - So schützen wir uns auf den URh-Schiffen

Was für uns seit Jahren höchste Priorität hat, wird nochmals intensiviert: Die Reinigung der Schiffe liegt uns am Herzen. Für Ihren Fahrtkomfort, die erweiterten Hygienestandards und Ihre Gesundheit - darauf sind wir stolz. Denn: R(h)ein muss sein!

Zum aktuellen Fahrplan

 

So schützen wir uns auf den URh-Schiffen 

Wir setzen das Schutzkonzept des schweizerischen öffentlichen Verkehrs mit den entsprechenden Spezifikationen für die Schifffahrt um. Alle Informationen dazu finden Sie hier

 

Aktuell gilt in der Schweiz und auf unseren Schiffen

 

  • Maskentragpflicht
    • In öffentlich zugänglichen Innenräumen von Einrichtungen und Betrieben sowie in Warte- und anderen Zugangsbereichen (Innen- wie Aussenräumen) des öffentlichen und touristischen Verkehrs muss eine Gesichtsmaske getragen werden.

    • Schutzmasken werden auch an Bord verkauft.

 

  • Bordgastronomie bis auf Weiteres geschlossen

    • Sie können Ihr eigenes Essen & Getränk mitbringen.

    • Die Gesichtsmaske darf nur für die Dauer der Konsumation abgelegt werden. Bitte beachten Sie den Hinweis zu "Essen und Trinken auf dem Schiff"
    • Der Innenbereich bzw. unser Bord-Restaurant ist für alle zugänglich. Platzreservationen sind nicht möglich.

    • Wir dürfen keine Snacks und Drinks an Bord verkaufen.

    • Unsere Schiffsgastronomie muss aufgrund der Restaurantschliessungen in der Schweiz geschlossen bleiben. Die Terrassenöffnung ist auf den Kursschiffen nicht umsetzbar. Wir würden auf dem Oberdeck zu viele Plätze für Schiffsreisende verlieren. Dieser Entscheid ist schmerzhaft und war nicht leicht zu fällen. Sobald die kompletten Restaurantöffnungen wieder erlaubt sind, werden wir Sie gerne an Bord durch unsere Bordgastronomie verwöhnen. 

 

  • Schiffsreisen mit Grenzübertritt aktuell eingestellt
    (Stand 19.04.2021, Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg, mehr Infos hier): 

    • Schweizer Reisende bzw. Reisende aus einem Risikogebiet dürfen nur mit einem triftigen Reisegrund (z.B. aus beruflichen Gründen) in das Land Baden-Württemberg einreisen. Aus touristischen Gründen ist die Einreise nach Baden-Württemberg nicht möglich. Triftige Gründe sind auf Verlangen nachzuweisen. Diese Regelung gilt bis auf Weiteres.
    • Die 24-Stunden Ausnahmeregel für die Grenzregion gilt bei überwiegend touristischen Zwecken nicht.  

    • Die URh wird die deutschen Landestellen bis auf Weiteres nicht bedienen. Ausnahme: Büsingen wird weiterhin bedient. Wir müssen Massnahmenänderung des Landes Baden-Württemberg abwarten.

    • Appell der Deutschen Regierung: Verzicht auf private Reisen sowie Ausflüge an touristische Ziele.
       

Zum aktuellen Fahrplan

 

Weiterhin gültig

  • Wir halten Abstand
  • Die Hygiene-Standards sind gewährleistet.
  • Reinigungsintervalle auf den Schiffen sind erhöht.
  • Abfall wird richtig entsorgt.
  • Auf URh-Schiffen gelten die Schweizer Schutzmassnahmen, an den Landestellen die jeweiligen landeseigenen Verordnungen.
  • Mitarbeitende auf den URh-Schiffen tragen in den öffentlichen Innen- und Aussenräumen Masken zum Schutz der Passagiere.

Wir wünschen Ihnen gute Gesundheit und freuen uns, Sie an Bord der schönsten Stromfahrt Europas begrüssen zu dürfen.

 

125_20q_01_clean-safe_schifffahrt
Alle Infos zu "Clean and Safe" hier

 

Aktuelle Informationen des BAG Schweiz

Verordnungen des Landes Baden-Württemberg

210322_Schutzkonzept_Plakat_URh_oeV_Kundenkommunikation

210322_Essen_Trinken_Plakat_URh_oeV_Kundenkommunikation

 

210419_Covid_19_Regeln_Empfehlungen_Schweiz

 

Stand der Informationen auf dieser Seite: 19.04.2021